Restanten

Unser Ziel ist es, Alttextilien vollständig im Textilkreislauf zu halten, damit natürliche Ressourcen geschont und Umweltbelastungen reduziert werden. TEXAID übernimmt, sortiert und verwertet Ihre Restware, Restposten und andere textile Abfälle, um daraus Rohstoffe für Neues zu gewinnen. Wie auch Sie Ihre Restware nachhaltig, umweltschonend und ökonomisch sinnvoll nutzen können, erfahren Sie hier:

Was tun mit Restware und Restposten?

Im Handel und in der Herstellung sind Restware und Produktionsabfälle keine Seltenheit. Üblicherweise werden diese an Restpostenhändler oder Outlets weiterverkauft bzw. thermisch entsorgt. Umfangreiche Gesetze und Vorschriften regeln sowohl die Entsorgung textiler Abfälle als auch den Weiterverkauf von qualitativ hochwertiger Restware bis ins Detail.
Um diese fachlichen Standards zu erfüllen, sollten Hersteller und Händler auf erfahrene Spezialisten für Textilrecycling setzen und deren Kompetenz und Erfahrung nutzen. Das garantiert ökologisch sowie ökonomisch nachhaltige Lösungen.

Nachhaltige Lösung:

Als Spezialistin im Bereich End-of-life and Sustainability Solutions analysiert TEXAID nach der Sortierung Ihre Restware. Nach dem Prinzip «Gebrauchte Textilien­ – Rohstoffe für Neues» werden dabei Textilabfälle sowie Ware, die nicht weiterverkauft werden kann, nach Möglichkeit recycelt und als Rohstoff oder neues Produkt im Textilkreislauf gehalten.
Gut zu wissen: Hochwertige Ware kann durch TEXAID weltweit platziert werden, sodass keine zusätzliche Konkurrenz für den Einzelhandel und die Hersteller auf dem eigenen Markt entsteht (IP Protection Solution).