Die Historie von TEXAID

Im Jahr 1973 taten sich sechs namhafte Schweizer Hilfswerke (SRK, Winterhilfe Schweiz, Solidar Suisse, Caritas Schweiz, Kolping Schweiz, HEKS) zusammen, um ihre Altkleidersammlungen zu koordinieren und zu optimieren. Gemeinsam mit einem privaten Partner gründeten sie 1978 die TEXAID Textilverwertungs-AG. Das Ziel: Alttextilien professionell zu sammeln, zu sortieren und zu verwerten.

Erste Schritte

Am Anfang der Partnerschaft zwischen TEXAID und den Hilfswerken stand die Suche nach einem geeigneten Standort. Dieser sollte verkehrstechnisch gut angebunden sein und gleichzeitig in einer eher strukturschwachen Region liegen, um dort Arbeitsplätze zu schaffen. Die Wahl fiel auf den Bergkanton Uri und die Gemeinde Schattdorf. Bevor 1982 das Sortierwerk in Schattdorf bezogen werden konnte, hatte TEXAID bereits in einem Provisorium in Brunnen mit der Arbeit begonnen.

Entstehungsgeschichte in Zahlen

  • 1973: Gründung TEXAID-Arbeitsgemeinschaft durch sechs Schweizer Hilfswerke
  • 1978: Gründung TEXAID Textilverwertungs-AG
  • 1979: Erste Equipensammlung (Sammlung mit firmeneigenen Mitarbeitenden) in St. Gallen
  • 1980: Bezug provisorisches Sortierwerk in Brunnen/Schwyz
  • 1982: Eröffnung Sortierwerk in Schattdorf/Uri
  • 1993: Erster TEXAID-Container
  • 1999: Inbetriebnahme Sortierwerk Zürich
  • 2005: Gründung der TEXAID Bulgaria Ltd
  • 2007: Spatenstich für die neue Sortieranlage in Schattdorf
  • 2007: Platzierung des 3000sten TEXAID-Containers in Schlieren
  • 2008: Einweihung neues Sortierwerk in Schattdorf (computergestützte Anlage)
  • 2008: 70 %-Beteiligung an Algotextil in Ungarn
  • 2009: Übernahme ORT Reinigungstextilien GmbH in Darmstadt (heute TEXAID Deutschland GmbH)
  • 2009: ISO-Zertifizierung 9001:2008 der TEXAID Textilverwertungs-AG in der Schweiz
  • 2010: Eröffnung neues Sortierwerk in Bulgarien (TEXAID Bulgaria Ltd)
  • 2010: Eröffnung neues Sortierwerk in Ungarn (TEXAID Hungaria)
  • 2011: Übernahme der CONTEX AG
  • 2012: Übernahme der Kritzer Recycling GmbH (heute TEXAID Collection GmbH)
  • 2013: Übernahme der ReSales-Gruppe in Deutschland
  • 2013: Entwicklung und Start Inshop-Sammelsystem
  • 2013: ISO-Zertifizierung 9001:2008 der TEXAID Deutschland GmbH
  • 2014: ISO-Zertifizierung 9001:2008 der TEXAID Collection GmbH in Deutschland (Apolda und Darmstadt)
  • 2014: ISO-Zertifizierung 9001:2008 der ReSales Textilhandels- und –recycling GmbH in Deutschland
  • 2015: Auszeichnung der TEXAID Textilverwertungs-AG in der Schweiz mit dem Gütesiegel «CO2 Neutral» von Swiss Climate AG (ISO 14064, Zertifizierung durch SGS)
  • 2016: ISO-Zertifizierung 14001:2015 (Umweltmanagementsystem) der TEXAID Textilverwertungs-AG in der Schweiz
  • 2016: Übernahme der AustriaTex/Textile SEVH GmbH in Österreich (heute TEXAID Austria GmbH)
  • 2016: Auszeichnung der TEXAID Austria GmbH in Österreich als «Klimabündnis-Betrieb» der Klimabündnis Österreich GmbH